Warum hat mein hund gras essen: hauptursachen und methoden zur verhütung

VIDEO: Warum frisst mein Hund Gras? Best Friend "Dog"

Hund essen GrasSehen Sie Ihren Hund oder ein Hunde Freund essen Gras ist sicherlich etwas, das Sie bereits erfahren haben, und am Ende sich selbst zu fragen: „Warum hat mein Hund Gras essen?“ Es ist definitiv eine Art von Verhalten, die Sie merkwürdig finden, da bekannt ist, dass Hunde sind Fleischfresser Tiere. Allerdings, Wölfe, Hunde Vorfahren, verwendet gelegentlich auch Gras zu essen. Einige Leute glauben, dass Gras zu essen ist eine schlechte Gewohnheit für Hunde, die beseitigt werden müssen. Andere sagen, dass Hunde Gras brauchen, um ihren Magen zu beruhigen, indem Erbrechen, aber es gibt viele verschiedene Gründe, die bei all.Evidence nicht als schädlich angesehen werden deutet darauf hin, dass die meisten Hunde Gras fressen und sie sehen nicht krank, bevor sie es tun. In der Tat, nach mehreren Hundebesitzer, weniger als 10% der Hunde scheinen krank, bevor sie essen Gras starten. Darüber hinaus bedeutet Gras essen in der Regel nicht zu Aufstoßen führen. Weniger als 25% der Hunde, das Gras essen eine Weile später erbrechen. Daher gibt es keine starke Verbindung zwischen Gras essen und Magenproblemen bei Hunden obwohl das einer der Gründe, auch ist. Die Studie, die diese Informationen offenbart wurde im Jahr 2008 von engagierten Forschern an der Universität von California.The Vorfahren des Hundes gegen den modernen dogWhy ist ein Hund fressen Gras durchgeführt, da diese Vierbeiner eine natürliche Tendenz fleischfressend sein muss? Seine Zähne, Verdauungssystem und das Verhalten bestätigen eindeutig diese Tatsache. Trotzdem haben Hunde die Fähigkeit, eine Vielzahl von Dingen zu essen. Für Zehntausende von Jahren, die Vorfahren des Hundes waren opportunistische Räuber, verschlingt alles, solange es ihre Grundnahrungsmittel requirements.Modern Hunde erfüllt sind nicht wie ihre Vorfahren, die ihre Beute vollständig verschlungen, einschließlich des Inhalts der Pflanzenfresser Tiere Mägen. In diesen Tagen schauen Hunde für Pflanzen als Alternative zu ihrer täglichen Ernährung. Die meistgesuchten Pflanze ist das Gras, vor allem, weil das in der Regel leicht zu finden ist.Hunde Tulpe und GrasNeben Gras, essen Hunde auch Obst, Beeren und anderes Gemüse. Daher ist es klar, dass Hunde, die Nährstoffe aus einer breiten Palette von Pflanzen und Kräutern finden und verwenden, aber das erklärt nicht, warum einige Hunde erbrechen nach grass.Causes von Gras isst in dogsThe gelegentliche oder ständige Aufnahme von Gras oder anderen Pflanzen zu essen von Hunde können aufgrund verschiedener Faktoren auftreten, unter denen die nachfolgend aufgeführten sind. Denken Sie daran, dass Hunde mit Überlebensinstinkte geboren, also, wenn Sie sie sehen, die Gras essen, versuchen Sie nicht, sie zu stoppen, da sie auf jeden Fall ihre Gründe haben. Es ist eine Situation, wenn es nicht Gras wird empfohlen, Ihren Hund essen zu lassen, aber das ist nur anwendbar, wenn Sie sicher sind, dass giftige Substanzen diesen Bereich, um zu sprühen wurden verwendet, um gewisse Gefahren zu vermeiden. Ansonsten Gras essen ist ziemlich sicher und harmless.Poor digestionIf ein Hund schlechte Verdauung hat, Magenschmerzen, etwas gegessen hat, sollte es nicht gegessen haben und so ist es sehr gut möglich, es sehen erbrechen nach Essen etwas Gras. Auf diese Weise kann ein Hund erbrechen, was auch immer in seinem Magen ist, dass es Schmerzen oder Beschwerden verursacht. Wenn ein Hund einen geschwollenen Bauch, Magenverstimmung oder Gas hat, wird es ein natürliches Heilmittel wie Gras, sucht, die wirksam zu sein scheinen. Wenn ein Hund Gras ingests, kitzelt seine Textur seiner Kehle und Magen-Futter. Dieses kitzlig Gefühl ist derjenige, einen Hund zu bestimmen vor allem zu werfen, wenn sie das Gras schluckt, ohne auf it.Grass Essen zu Kauen auch PICA durch eine Verhaltensstörung genannt bestimmt werden kann. Pica kann auf mehrere Faktoren auftreten, unter denen sich der Mangel an Nährstoffen. Es könnte sein, dass Ihr Hund ein Ungleichgewicht in seiner Diät erlebt und es mangelt ihm an bestimmten Vitaminen und Mineralien, die sie durch den Verzehr von grass.Another Ursache von Pica zu erhalten versucht, ist die chronische Gastritis oder Magenschmerzen, die beide durch Erbrechen gelindert werden kann. Schließlich ist eine weitere Ursache für Pica ein Zustand von Stress und Angst, die aus Mangel an geistiger oder körperlicher Aktivität kommt. Diese Zustände bestimmen ein Hund leckt zu beginnen, Beißen oder essen zufällige Objekte.Entzündliche Darmerkrankungen InfografikErbrechen tritt auf, wenn ein bestimmter Grad der Entzündung in einem Verdauungssystem des Hundes erreicht wird nach Gras raubend. Eine Grunderkrankung, einschließlich der entzündlichen Darmerkrankung (auch als IBD bezeichnet), der Magen-Darm-Parasiten-Befall, eine Stoffwechselerkrankung (die die Nieren wirkt, die Leber und die Bauchspeicheldrüse) oder Pica kann das physiologische Bedürfnis stimuliert in dogs.Therefore zu erbrechen, Hunde können Gras als Mittel essen ihr eigenes Erbrochenes zu erleichtern und Übelkeit zu reduzieren. Die Blätter von kleinen und großen Kräuter kumulieren oft im Magen eines Hundes statt richtig in ihrem Dünndarm bewegen, bevor excreted.Lack von Nährstoffen oder fibersSome Hunde fressen Gras als Nahrungsergänzungsmittel, unabhängig von der Qualität ihrer Ernährung zu sein. Wenn ein Hund frisst Gras, bedeutet dies nicht, dass es schlecht ernährt wird. Veterinary Behavioristen und Ernährungswissenschaftler vermuten, dass Hunde Gras essen für Ernährungsmängel ausgleichen. Viele Hundebesitzer einführen frisches Gemüse und faserige Gemüse oder Obst in der Ernährung ihres Hundes, um sicherzustellen, dass sie fehlt nichts. Spinat, Kohl, Brokkoli, Petersilie und Ananas machen große Ergänzungen eines Hundes Ernährung.Hund Gras BioGemüse ist mehr akzeptabel und verdaulich, wenn sie gedämpft und püriert oder fein gehackt, bevor sie an speziellem Hundefutter zugesetzt werden. Es wurde jedoch gezeigt, dass mit hausgemachter Nahrung gefüttert Hunde haben auch die Tendenz, Gras zu suchen und it.Evolutionary habitsDogs isst Gras essen, nur weil sie instinktiv wie es fühlen. Gras Essen ist ein Verhalten von beiden Wölfen und Haushunden ausgestellt. Es wird gesagt, dass, wenn ein Wolf Mutter oder eine Mutter Hund Gras während der Schwangerschaft isst, dann wird ihr Baby Wölfe oder Welpen werden auch im Laufe ihres Lebens auf mehr als einer Gelegenheit Gras fressen. So kann diese Art von Verhalten genetisch beeinflusst werden, Fall, in dem es nicht mehr notwendig ist, um eine Erklärung zu suchen. The Journal of Veterinary einen Artikel veröffentlicht, das zeigt, wie Mütter können zum Teil für ihre Babys Verhalten bei Gras eating.Other reasonsSometimes verantwortlich sein, wenn ein Hund kein frisches Wasser zur Verfügung hat und das Gras ist schön und kühl, vor allem in der Morgen, wenn Wassertropfen auf dem Rasen sind, ist es versucht, einige zu essen, um ihren Durst zu stillen. Natürlich ist dies ein besonderer Fall und es könnte nicht deine Schuld sein. Zum Beispiel könnten Sie Ihren Hund während des Morgens gehen und dieses Verhalten beobachten. Es ist unwahrscheinlich, für einen Hund Trinkwasser zu verweigern und lieber Gras, anstatt zu sich nehmen, wenn es Durst bekommt. Grass Essen ist eine Ausnahme in einem Fall wie diese one.The Beziehung zwischen Gras essen und vomitingMy Hund frisst Gras und vomitsAs erwähnt, dies in der Hundewelt völlig normal ist. Wenn Ihr Hund hat einen Bauchschmerzen, schlechte Verdauung, oder es hat etwas gegessen, das nicht verdaut werden kann, wie eine kleine Kugel, Stock, Kunststoff und so weiter, ist es sehr wahrscheinlich, dass es Gras oder andere Pflanzen anfangen zu essen, bis sie erbricht . Dieses natürliche Verhalten soll Schmerzen lindern. Wenn ein Hund erbricht, sollten Sie es sorgfältig beobachten, weil sie auf die Objekte ersticken könnte es versucht, auszusteigen.Hund frisst Gras und erbrichtImmer bereit sein, zu intervenieren, aber nichts tun, wenn alles gut geht. Darüber hinaus beachten Sie, dass, wenn Ihr Hund Gras für mehr als 2 aufeinander folgende Tage isst, dann könnte es ein ernsteres Problem hat und Sie sollten es zum Tierarzt nehmen. Der Spezialist kann Erkrankungen des Verdauungssystems oder Ernährungsprobleme entdecken, die Sie sollten nicht overlook.My Hund Gras frisst ohne Erbrechen afterThere mehrere Theorien über die Gründe sind ein Hund Gras zu essen hat. Es gibt jedoch eine andere Theorie, nach der Hunde Gras fressen, weil sie einfach ihren Geschmack mögen. Für einige Hunde gibt es nichts ansprechender als eine frische, voll Wasser, süßen Geschmack von Gras. Dies liegt daran, es Durst stillt, ist es die Glukosespiegel von einem Hundekörper stabilisiert, es senkt Stress und es hat auch einen angenehmen taste.Thanks zu den regelmäßigen Bewegungen des Kauens, die Freisetzung von Endorphinen ausgelöst wird, Tatsache, die den Körper des Hunds füllt und Geist mit Glück. Auch ein Hund, Gras mag es langsam kauen und es wird nicht essen zu viel von it.The Gefahr von Herbiziden und pesticidesAlthough die meisten Experten sind sich einig, dass Gras zu essen Hunde nicht schädlich ist, eine Sache im Auge zu behalten ist, dass bestimmte Herbizide und Pestizide verwendet Rasen sprühen kann sehr giftig sein, vor allem, wenn sie eingenommen werden. In der Tat, Düngemittel sind eine der 10 führenden Ursachen von Vergiftungen bei Hunden. Darüber hinaus gibt es giftige Pflanzen, was zu Problemen, wenn Ihr Hund kaut und schluckt sie führen könnte. Stellen Sie daher sicher, dass es auf dem Rasen keine giftigen Substanzen, die Ihr Hund frisst.Pestizide ZeichenSie könnten spezielles, natürliches gewachsenes Gras für sie kaufen und sie zur Verfügung stellen. Das kommt in der Regel in einem Blumentopf. Es gibt ein paar Pflanzen, die, wie Azalee vermieden werden müssen, Narzissen, Hortensie, Weihnachtsstern, Mistel und rhubarb.Data aus der Zeitschrift Applied Animal Behaviour ScienceThere nur eine wissenschaftliche Studie, die dieses Problem behebt. Es ist relativ neu, aus dem Jahr 2008, und es wurde von Forschern an der University of California und veröffentlicht in der Zeitschrift Applied Animal Behaviour Wissenschaft durchgeführt. Sie führten einen umfassenden Überblick über Hundebesitzer, die sie mit 1571 Datensätzen mit den folgenden Ergebnissen geführt: 68% der Hunde aßen Gras täglich oder auf einer wöchentlichen Basis, die eine sehr häufige incident8% der Hundebesitzer war, sagte, dass ihre Hunde Anzeichen zeigten, Krankheit grass22% der Hunde vor dem essen erbrach nach Gras regularlyYoung Hunde essen aß mehr Gras als ältere Hunde und sie nicht krank erscheinen vor oder nach itDogs essen, die krank aussah, bevor das Gras isst eine Weile laterDogs mit einer Diät erbrochen, die Gemüse und Obst enthalten war nicht weniger wahrscheinlich, Gras zu essen. So ist die Idee, dass Gras isst ein Fehlen von Nährstoffen zu kompensieren gemeint ist nicht sustained.The Tierarzt Meinung mattersAs bereits erwähnt, Gras ist für Hunde nicht schädlich, aber es kann in dem in Herbiziden oder Pestiziden, Fall abgedeckt werden sollten Sie besonders seine Sie vorsichtig mit Ihrem Hund. den Tierarzt Beratung über die Gründe Ihr Hund Gras verbraucht ist optional, wenn das rarely.However nur geschieht, wenn Ihr Hund Gras in einer Reihe für mehr als 2 Tage ingests, dann kann man es als ein Zeichen nehmen, dass etwas falsch ist und in diesem Fall es ist obligatorisch den Tierarzt zu konsultieren. Leider kann ein Hund nicht sagen, warum es verbraucht Gras oder was es krank macht, so müssen Sie eine positive Antwort von einem Tierarzt im Hinblick auf seine Vorliebe für grass.Conclusions für alles- dogsTheir Herkunft, Instinkte, Krankheiten und andere Faktoren, erhalten einige Hunde bestimmen essen frisches Gras. Einige von ihnen mögen es, während andere es gerade brauchen. Hunde sind unterschiedlich und so sind ihre Bedürfnisse. Was Sie brauchen, im Auge zu behalten ist, dass Naturrasen für Ihren Hund nicht schädlich ist. Es wird nur ein Problem, wenn Ihr Hund ständig isst.Hund und GrasIn der Tat, wenn Sie dieses Zeichen bemerken, sollten Sie sich fragen, was Ihren Hund bestimmt, es zu essen, so oft. Die Antwort ist relativ einfach zu erhalten, wenn Sie Ihren Hund zum Tierarzt bringen. Sorgfältig beobachten, was Ihr Hund von Zeit tut time.If haben Sie einen großen Hof, lassen Sie es nicht den ganzen Tag unbeaufsichtigt, weil Sie wichtige Details aus seinem Verhalten übersehen könnten. Manchmal ist ein Hund wie ein Baby, das überwacht werden muss und dass besondere Aufmerksamkeit. Denken Sie an seinem Wohlbefinden, wenn Sie Ihre Wanderstrecke wählen und auch für Parasiten achten!
In Verbindung stehende Artikel